Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vita: 

Josef Weidner - jW.

 


Studium und Ausbildung:

Josef Weidner wurde am 30. September 1958 in Neustadt an der Waldnaab (D) geboren. 1987 erfolgt sein Diplomabschluss des Architekturstudiums mit Schwerpunkt Städtebau in Frankfurt am Main. Er arbeitet als Angestellter bei der Stadt Neu-Isenburg.

Seinen persönlichen Stil, zu dem auch das Experimentieren mit unterschiedlichen Maltechniken, Farben und Formen gehört, entwickelte er konsequent weiter. Eine Vielzahl seiner Werke entstanden seitdem in Mühlheim am Main, wo der Künstler mit seiner Frau und seinen drei Kindern lebt.


Malerei, Grafiken, Thema und Medium:

Unter dem Motto „Phantastische Welten, Farbtafeln und Kompositionen“ entstanden unterschiedliche abstraktsurreale Bilder und Zeichnungen in verschiedenen Malstilen und Techniken. Seine abstrakten Werke sind meist in Acrylfarbe gemalt, die filigranen Formen werden dabei mit Neocolorkreide, mit weicher Pastellkreide, sowie mit Tusche, Bleistift oder mit Silberstift gezeichnet. Weidners Werke beeindrucken vor allem durch die Vielfalt von bizarren Formen und Strukturen. Geometrische oder organische Formen, Linien und Farben geben seinen Bildern einen sehr persönlichen Stil. Seine Bilder spiegeln seine Fiktion, seinen Sinneseindruck, und seine Individualität wider. Für ihn sind in erster Linie die künstlerische Inspiration, der Ausdruck seiner Bilder und das freie Schaffen seiner Werke wichtig. Sehr oft fließen mehrere Materialien zu einem Gesamtkunstwerk ein. Die Gesamtkomposition des Malers und Zeichners steht dabei im Vordergrund.

Die überwiegend abstrakten Werke lassen Gegenständliches meist nur noch erahnen. Sie laden den Betrachter auf eine Entdeckungsreise durch die eigene Phantasie ein und geben damit Raum für ganz neue Interpretationsmöglichkeiten der Bilder.

 

Weidner stellte bereits in:

Ratingen, Mühlheim/M, Neu-Isenburg, Dietzenbach, Maintal, Berlin, Salzburg, Baden-Baden, Mannheim, Frankfurt und Krefeld aus.

    

Biografie:

1958:

geboren in Neustadt an der Waldnaab (Bayern)

1980:

Architekturstudium mit Schwerpunkt
Städtebau in Nürnberg und Frankfurt am Main

1987:

Diplomingenieur

2000:

Künstlerische Weiterbildung

2004:

Mappenvorbereitung in der Kunstschule

Atelier Irene Schuh in Frankfurt am Main,

Mitglied der Künstlerwerkstatt in Mühlheim/Main

2005:

Freies Arbeiten im Atelier Karen Robert-Pitts

Eigenes Atelier in Mühlheim am Main

2006:

Künstlerische Weiterbildung bei der Sommerakademie in der Städelschule

(Kurs Aktzeichnen bei Stephan Melzl)
in Frankfurt am Main

2006 -:

Freies Arbeiten im eigenen Atelier

in Mühlheim am Main

2007:

Künstlerische Weiterbildung bei der Sommerakademie in der Städelschule

(Kurs Freie Malerei bei Nino Pezzella)

in Frankfurt am Main

2008:

Künstlerische Weiterbildung bei der Sommerakademie in der Städelschule

(Kurs Aktzeichnen + Malen bei Bernd Fischer)

in Frankfurt am Main

2010:

Künstlerische Weiterbildung bei der Sommerakademie in der Städelschule

(Kurs Freie Malerei bei Nino Pezzella)

in Frankfurt am Main